Chief Web Officer – gibt es den Titel und Stellen in Deutschland überhaupt?

Pin It

Die Position des Chief Web Officers (CWO) ist in Deutschland – im Vergleich zu Amerika, wo der Titel bereits weit verbreitet ist- anscheinend noch nicht so ausgeprägt. Grund genug für eine Bestandsaufnahme – thestrategyweb hat einen Quick-Check gemacht…

Reflektieren wir nochmal kurz, wer diese Person im Unternehmen ist: Der Chief Web Officer gibt die offizielle strategische Richtung vor und trägt die Verantwortung die Unternehmenswebseite aktuelle zu halten und zu verändern. Alle wichtigen Fäden, die die Webseite und die damit verbundene Strategie betreffen, laufen hier zusammen. Personaltechnisch verfügt er über die nötigen Ressourcen (Mitarbeiter oder Dienstleister), die die Änderungen intern umsetzen. Als Chief Web Officer benötigt man die Unterstützung derjenigen Entscheider im Unternehmen, die über den Content sowie die technischen, funktionalen und optischen Neuerungen und Veränderungen der Unternehmenswebseite entscheiden.

Am Beispiel der XING Suche wird versucht herauszufinden, ob die Bekanntheit und Beliebtheit des Jobtitels in Deutschland angekommen ist.

Suche nach ‚Chief Web Officer‘
Sieben Ergebnisse finden sich mit den unterschiedlichsten Titeln und keiner deutschen Firma, die eine solche Person als offizielle Stelle führt. Die Ergebnisse sind…

Head of Web Development
Chief Development Officer Web Applications
WEB-Informatiker
2x Chief Web Officer

Es finden sich zwei Einträge, die anscheinend nicht der Suche entsprechen aber interessante Denkansätze liefern: Chief Everything Officer und Chief Experiment Officer.

Suche ‚CWO‘

Auch hier sind nur drei Personen mit dem Titelkürzel ‚CWO‘ zu finden. Niemand ist bei einem deutschen Arbeitgebern unter Vertrag…

Interessanterweise auch hier ein eher ‚fröhliches‘ Ergebnis, dass den Titel so hinterfragt, wie er anscheinend in Deutschland zu sehen ist: CWO- C“whatever“O.

Suche ‚Chief Internet‘
Auch hier kann man eigentlich nur zwei von sieben Ergebnissen zählen lassen. Beide sind wiedermal nicht in deutschen Unternehmen tätig…

Chief of Internet
Chief of Internet Operations.

Interessanterweise hat Xing dennoch eine Jobposition zu bieten, die ein Volltreffer ist: Chief Web Officer. Hingegen wartet GoogleNews bei einer Suche nach Webstrategie mit einem Jobposting auf, das zumindest in der Jobbeschreibung das Aufgabenfeld des CWOs streift – der Arbeitsplatz liegt aber leider in der Schweiz.

Spot On!
Offensichtlich gibt es den Titel in Deutschland noch nicht. Oder sind strategische Verantwortungsbereiche das Webbusiness der Unternehmen betreffend noch fest in der Hand der Marketing- und Kommunikationsverantwortlichen? Vielleicht teilen sich Marketing und Webentwicklung diesen Part? Frägt man sich, wer bei der heutigen Websituation da noch die Übersicht behält? Oder hat das Webbusiness noch nicht die Wichtigkeit in Unternehmen, dass eine Person einen verantwortlichen Hut dafür aufhaben muss?

Trifft meine Einschätzung die deutsche Lage bezüglich des Titels? Kommentare und Meinungen sind willkommen.

Related Posts

Kommentare

Schreiben Sie Ihren Kommentar...
(Ein Foto neben dem Kommentar erhalten Sie bei Gravatar.com)