Keine Toleranz bei schlechten Kundenerfahrungen

Pin It

Wie schnell Kunden verloren gehen, beweist eine Studie von RightNow, die unter 1.000 Deutschen zum Thema Kundenzufriedenheit und Feedback durchgeführt wurde. Einmal schlechten Service geboten oder das Feedback ignoriert und schon ist der Kunde auf Nimmerwiedersehen verschwunden. Die Schwelle der Toleranz ist sehr niedrig…

Laut Studie würden 84% aller Umfrageteilnehmer nach schlechten Kundenerfahrungen den Geschäftskontakt mit dem jeweiligen Unternehmen einstellen. Um diesen idealen Kundenservice durch Unternehmen gewährleisten zu können, sind über zwei Drittel der Käufer einverstanden, wenn sie direkt nach dem Einkauf nach ihrer Meinung gefragt zu werden.

Spot On!
Wer seine Kunden glücklich machen will, sollte die Kundenzufriedenheit in den Fokus rücken. Auch wenn man damit rechnen muss, dass so mancher Käufer mit einer Entschädigung für die Beschreibung seiner Zufriedenheit mit dem gekauften Produkt oder Service rechnet. Angst vor dem ungebremsten Feedback der Kunden sollten die Unternehmen nicht haben: 40% der Kunden äußern sich in der Regel positiv über das Unternehmen und nur 10,7 Prozent% geben immer oder oft ein negatives Feedback. E-Mail und Online-Umfragen sind gefragt, Telefon-Umfragen dagegen nicht!!!

Related Posts

Kommentare

Schreiben Sie Ihren Kommentar...
(Ein Foto neben dem Kommentar erhalten Sie bei Gravatar.com)