Wie Marketing und Sales Hand in Hand arbeiten…

Pin It

In den letzten Jahren konnte man in zahlreichen Meetings mit Firmen erleben, inwieweit sich Marketing und Sales abstimmen und voneinander abhängig sind – oder eben auch nicht.

Sales und Marketing – mal Freund, mal Feind
Vier klassische Vorurteile (oder Wahrheiten?), warum Sales und Marketing unterschiedliche Prioritäten verfolgen, obwohl sie beide ein großes Ziel anstreben: Beat Budget.

These 1: Sales braucht die Dienste des Marketings, um im Vertriebszyklus nicht zum Stillstand zu kommen. Entkräftung der Marketingaktivitäten: Sales bevorzugt seine eigenen Leadaktivitäten und den direkten Kontakt zum Kunden beim Cold Call bzw. Cold Pitch.

These 2: Sales gibt Marketing vor, welche Aktivitäten zu hochwertigen Kundenkontakten führen. Marketing generiert nach der Absprache gezielt Leads an potentiellen Neukundenkontakten und Sales geht diese ‚kalten Kontakte‘ mit hohen Umsatzhoffnungen aber ohne kurzfristigen Erfolg an.

These 3: Marketing denkt strategisch, Sales denkt praktisch: Ein Lead, der sich schnell zum Kunden machen lässt, ist für das Salesteam der einzig wahre Kontakt. Für Marketing hingegen sind alle generierten Leads zielführend im Marketingergebnis eines Jahres.

These 4: Der Unterschied zwischen planvoll, taktischem Durchführen (Marketing) und kurzfristig, ergebnisorientiertem Abschließen (Sales) muss zwangsläufig zu einem ‚Kostenverursacher gegenüber Umsatzbringer‘ Ungleichgewicht führen.

Spot On!
Sales und Marketing sind unterschiedlichen zeitlichen Zielanforderungen ausgetzt und entzweien sich oft an einem Thema: Lead Generierung. Nur selten findet man gute Ansätze, sich eine neue Strategie zurechtzulegen, die Sales und Marketing in die gleiche Spur führen. Einen guten Ansatz liefert ein Whitepaper von ReachForce und Marketo. Es bietet einen Leitfaden, wie man Sales und Marketing bei der Lead Generierung unter den gleichen Vorzeichen starten lässt.

Lesenswert!

Related Posts

Kommentare

Schreiben Sie Ihren Kommentar...
(Ein Foto neben dem Kommentar erhalten Sie bei Gravatar.com)